News & Presse

Nicolas Testé macht erneut ein Rollendebut, als Sarastro an der Pariser Opéra National in Mozarts Zauberflöte. Außerdem besetzt sind Julien Behr als Tamino, Florian Sempey als Papageno, Vannina Santoni als Pamina und Jodie Devos als Königin der Nacht. Die künstlerische Leitung der Vorstellungen vom 27. April bis 15. Juni hat Henrik Nánási.

Mehr

Rollendebüt als Claudius in Barcelona

News: Jan 27 2019

Nicolas Testé präsentiert am 7. & 10. März sein Rollendebüt als Claudius in Ambroise Thomas‘ Hamlet in zwei konzertanten Aufführungen am Gran Teatre del Liceu, Barcelona.

Dieser unkonventionelle und beliebte Hamlet bietet ein fast glückliches Ende und ist ein fabelhafter Vertreter des französischen Lyrischen Dramas, das sich zwischen der Grand Opéra und dem romantischen Bel Canto wiederfindet. Ambroise Thomas hat uns eine reichhaltig nuancierte Partitur für die dramatische Handlung hinterlassen, die auch eine Arie des Wahnsinns für Ophélie beinhaltet. Carlos Álvarez ist in der Titelrolle zu hören, Diana Damrau singt Ophélie und Celso Albelo ist Laërte. Daniel Oren dirigiert Chor und Orchester des Liceu.

Die Performance am 7. März soll über Catalunya Música und RNE übertragen werden.

Mehr

Kritische Anerkennung für L’Enfance du Christ

News & Presse: Dez 17 2018 | Forum Opéra

À Nicolas Testé, reviennent les deux rôles les plus étoffés de l’œuvre. Hérode lui permet d’exhiber son impressionnante voix de basse profonde capable d’incursions dans l’aigu. Avec ses graves caverneux « Interminable nuit », il prend le spectateur aux tripes. Sous l’emprise d’une musique inquiétante, il devient effrayant et menaçant. En revanche, quand il incarne le père de famille, il sait être chaleureux, accueillant et rassurant.

„Nicolas Testé est la pièce maîtresse de la soirée : la basse, royale, impressionne autant dans le legato que dans sa synergie avec l’orchestre. Il chante dans le cœur de la ponctuation, menaçant en Hérode, fraternel en Père de famille. Cette double facette rappelle au lointain la personnalité de Faust.“

Opera Online

Mehr

Hérode in L’Enfance du Christ

News: Dez 08 2018

Für seine letzte Aufführung des Jahres kehrt Nicolas Testé am 14. Dezember nach Paris zurück. Er singt Hérode in Berlioz‘ L’Enfance du Christ neben Stéphanie D’Oustrac (Marie), Edwin Crossley-Mercer (Joseph, Polydorus), Bernard Richter (un centurion, le narrateur). Emmanuel Krivine dirigiert.

Mehr

Kritische Anerkennung: Les Pêcheurs de perles an der Metropolitan Opera

News & Presse: Nov 16 2018 | New York Classical Review

There’s only one supporting role in The Pearl Fishers, the priest Nourabad, which Nicolas Testé carried off admirably, cutting an imposing figure and showing a thundering bass-baritone with a texture dark and rough as charcoal.

Mehr

Vom 14. November bis 1. Dezember spielt Nicolas Testé als Nourabad in Bizets Les Pêcheurs de Perles an der Metropolitan Opera und kehrt in die Rolle zurück, nachdem er sie dort in der Saison 2015-16 zuletzt gesungen hatte. Dann erhielt er große Anerkennung, wobei Martin Bernheimer von der Financial Times behauptete: „Seine klangvolle Stimme hat ihm den Wunsch geäußert, dass er mehr in dem Stück gesungen hätte“.

Pretty Yende ist die schöne Priesterin Leïla, und Javier Camarena und Mariusz Kwiecien stellen Nadir und Zurga als Rivalen ihrer verbotenen Liebe dar. Emmanuel Villaume dirigiert.

Mehr