News & Presse

Oroveso in Barcelona

News: Jul 03 2022

Am 18., 21., 24., 27. und 30. Juli singt Nicolas Testé den Oroveso in Àlex Ollés Inszenierung von Bellinis Norma im Gran Teatre del Liceu. Domingo Hindoyan dirigiert aus dem Orchestergraben, mit Riccardo Massi als Pollione, Marina Rebeka als Norma, Varduhi Abrahamyan als Adalgisa, Núria Vilà als Clotilde und Néstor Losán als Flavio.

Mehr

Sarastro im Gran Teatre del Liceu

News: Jun 28 2022

Am 27. Juni wird Nicolas Testé im Gran Teatre del Liceu die Rolle des Sarastro in Die Zauberflöte anstelle von Stephen Milling singen, der positiv auf COVID-19 getestet wurde.

Der Bass wird zu einer Besetzung gehören, zu der auch Julien Behr, Matthias Goerne, Joan Martín-Royo, Sara Blanch und Serena Sáenz gehören. Paolo Bortolameolli dirigiert die legendäre Inszenierung von Sir David McVicar.

Mehr

La Bohème at the Metropolitan Opera

News & Presse: Mai 18 2022 | New York Classical Review

As Colline, Nicolas Testé sang a moving farewell to his treasured overcoat. His bass voice is leaner and cleaner than many, and all the more effective for it.

„As Colline, Nicolas Testé performed “Vecchia zimarra” with a gentle touch, It’s a role the bass-baritone has sung at the Met before, and his approach changed my attitude toward the number, aiding my understanding of the significance of the character’s sacrifice.“

Operawire

Mehr

La Bohème an der Metropolitan Opera

News: Mai 01 2022

In dieser Spielzeit feiert die Met das 40. Jubiläum von Franco Zeffirellis ikonischer Inszenierung von Puccinis La Bohème. Nicolas Testé ist am 16., 20., 24. und 27. Mai an der Met in der Rolle des Colline zu hören, mit Eleonora Buratto als unglückseliger Näherin Mimì an der Seite der Tenöre Matthew Polenzani, Stephen Costello und Russell Thomas, die sich in der Rolle ihres Liebhabers, des Dichters Rodolfo, abwechseln. Sopranistin Aleksandra Kurzak und Bariton Quinn Kelsey sind als Musetta und Marcello zu hören, am Pult steht Eun Sun Kim.

Mehr

Recital in Santa Monica

News & Presse: Apr 27 2022 | Parterre

Mr. Testé then gave us the Claudius” Act III aria from Thomas” Hamlet “Je t’implore, ô mon frère” which fell on fresh ears to say the least. His bass is bright and easy at the top... Mr. Testé opened the second half with the substitution of Gremin’s last act aria from Eugene Onegin... This was a beautifully intimate performance that brought forward all of the autumnal joy inherent in that piece. He also landed that tricky finale with no trouble.

„Mr. Testé then gave us the Claudius” Act III aria from Thomas” Hamlet “Je t’implore, ô mon frère” which fell on fresh ears to say the least. His bass is bright and easy at the top… Mr. Testé opened the second half with the substitution of Gremin’s last act aria from Eugene Onegin… This was a beautifully intimate performance that brought forward all of the autumnal joy inherent in that piece. He also landed that tricky finale with no trouble.“

Parterre

Mehr

Liederabend in Kalifornien

News: Apr 10 2022

Am 24. April ist Nicolas Testé an der Seite von Sopran Diana Damrau und Pianist Maciej Pikulski im The Broad Stage zu hören und präsentiert einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Liederabend mit Auszügen aus Opern und Operetten sowie einer Reihe von Liedern und Songs.

Das vielfältige Programm umfasst Chansons von Duparc, Lieder von Strauss und Rachmaninow, Arien und Duette aus Anna BolenaI Puritani, La Gioconda, Hamlet und La reine de Saba, Auszüge aus Lehars Operetten Zigeunerliebe, Eva und Paganini, zwei Stücke für Klavier solo von Chopin und Rachmaninow sowie Highlights aus Musicals von Rodgers und Hammerstein, Lerner und Loewe und eine neue Komposition von Brad Ross, „How Sad No One Waltzes Anymore“.

Mehr